Lachyoga-Videos Hooponopono - Videos
Hooponopono - Videos
Teilnahmebedingungen
Lachyoga-Berufsleben Kraft des Lachens Bücher/DVD Lebensregel Info/Preis/Flyer Lachyoga-Mobile Lachyoga-Sitzung Zweifel? Fragen & Antworten
Kraft des Lachens Bücher/DVD Lebensregel
Lebensregel
Geschichte Weltlachtag Botschaft- Madan Kataria Wirkung
Weltlachtag Botschaft- Madan Kataria
Enfernung Links Fahrt
Lachyogasitzung Info & Preis

Die Lachyogasitzung starten mit sanften Aufwärmübungen, diese beinhalten Stretching, Sprechgesang, Klatschen und Bewegung. Dies hilft Hemmungen abzubauen und Gefühle kindlicher Verspieltheit zu entwickeln. Atemübungen bereiten die Lungen auf das Lachen vor, gefolgt von Lachübungen, die Schauspielerei und Visualisierung mit Verspieltheit kombinieren. Diese Übungen, in Kombination mit dem starken sozialen dynamischen Gruppenverhalten, führen zu einem verlängerten und herzlichen, bedingungslosen Lachen. Zwischen die Lachübungen werden Atemübungen eingestreut.

 

Wissenschaftlich wurde bewiesen, dass 20 Minuten Lachen ausreichen um den vollen physiologischen Nutzen zu erzielen. Die Lachyogasitzung wird mit einer Lachmeditation beendet. Dies ist eine Einheit unstrukturierten Lachens, in der die Teilnehmer sitzen oder liegen und es ihrem natürlichen Lachen erlauben, wie eine Quelle herauszusprudeln. Dies ist oft eine tiefe Erfahrung, die zu einer gesunden emotionalen Katharsis, zu einem Gefühl der Befreiung und Freude führt, das über Tage anhalten kann. Danach folgt in der Regel eine geführte Entspannung. 

 

Preis

 

Für meine Lachyoga-Sitzung in Wieda zahlen Sie 5 Euro pro Person und pro Sitzung. Die Mobile Lachyoga-Sitzung gebe ich im Umkreis von 50 km entfernt. Ich berechne 

bis 10 Perosn 50 Euro, bis 20 Person 100 Euro als Aufwandsentschädigung, dies ist inklusiv Fahrkosten. 

In Wieda können Sie jede Zeit eine Sitzung bis spätesten 3 Tag in vorraus vereinbaren. Gelacht wird ab 5 Person.

 

Flyer können sie hier im PDF ganz unter ansehen und runterladen und ausdrücken.

 

Warum heißt es Lachyoga?

 

Das Wort Yoga stammt aus dem Sanskrit, "Yuj" bedeutet ergreifen, integrieren und harmonisieren. Es bedeutet unser Leben zu ergreifen, alle Aspekte des Lebens zu integrieren und unseren Körper mit unserem Verstand, Geist und der Gesellschaft zu harmonisieren.  Es gibt viele Pfade des Yoga. Hatha Yoga beschäftigt sich z. B. mit der Balance der Energien durch Körperhaltungen (Asanas), Karma Yoga handelt von selbstloser Liebe, Freundlichkeit und Großzügigkeit (Mutter Theresa war ein berühmter Karma Yogi), Bhakti Yoga ist das Yoga der Hingabe, etc. Der hauptsächliche Grund, warum Dr. Kataria die Technik Lachyoga nannte, war die Eingliederung des Pranayama, der alten Wissenschaft der yogischen Atmung, in die Lachübungen.

 

Dies hat einen starken und unmittelbaren Effekt auf die Physiologie und wird seit mehr als 4000 Jahren genutzt um den Körper, den Verstand und die Emotionen zu beeinflussen. Entsprechend der yogischen Philosophie leben wir, weil die kosmische Energie des Universums durch unseren Atem, welcher Lebensenergie oder „Prana“ ist, in unseren Körper fließt. Die Essenz unseres Lebens ist Atmung. Aufgrund von Stress und negativen Emotionen wird unsere Atmung unregelmäßig und flach, und beeinflusst damit den Fluss des Prana durch unsren Körper.Vom medizinischen Standpunkt gesehen ist Sauerstoff die wichtigste Komponente des Atems.

 

Dr. Otto Warburg, Präsident des Institutes für Zellphysiologie und Nobel Preis Träger für Medizin, sagte über die Bedeutung des Sauerstoffs: „Tiefe Atemtechniken erhöhen den Sauerstoffgehalt der Zellen und sind der wichtigste Faktor um ein Leben voller Energie und frei von Krankheit zu führen. Wenn die Zellen genug Sauerstoff bekommen, wird und kann kein Krebs entstehen.“ Einer der meist motivierenden Gründe, einen Lachclub zu besuchen ist der Glaube an den vielfältigen gesundheitlichen Nutzen, den man davon hat. Es ist nicht das Konzept oder die Philosophie, die Menschen anzieht, eventuell ist es nur das, was sie bekommen und wie es ihrem Leben nutzt. 

 


Unser Flyer können sie hier im PDF ansehen und runterladen.